Aktuelles: 2022


5. Witzenhäuser Hanftagung am 07.09.2022

Erstmalig fand die Witzenhäuser Hanftagung im Jahr 2017 statt. Seitdem hat sie sich als Expertentreffen in Mitteldeutschland etabliert.
Themen in diesem Jahr sind:

- Qualitätsansprüche an die Ernteprodukte
      speziell der Hanfnüsse
- Hanfernter der Green Pioneers
- Zirkuläres Bauen mit Hanf
- Hanfanbau, Verarbeitung und Vermark-

   tung von Industriehanf am Beispiel der 

    Kooperation Pahren
- Problemzone Hanfstroh
     –Aussichten auf Erfolg!
Kontakt
Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen
Kompetenzzentrum HessenRohstoffe HeRo
e-mail: hero.bs(AT)llh.hessen.de

 Erstellt: 05.08.2022



25. Oberlausitzer Leinentage (26-28.08.2022)

Seit 1997 finden im August die Oberlausitzer Leinentage im Barockschloss Rammenau statt. Neben klassischen Themen veranstaltet in diesem Jahr SachsenLeinen eine Sonderausstellung zum Thema "Hightech Werkstoff Leinen", die sich mit den Potentialen von Naturfasern in technischen Anwendungen befasst.

 

Weitere Informationen unter:
www.barockschloss-rammenau.com

Erstellt: 04.08.2022



Zittauer Hanffaserfest (13.08.2022)

Das von der Hanffaser Lausitz GbR veranstaltete Hanffaserfest befasst sich mit Themen um Anbau und Verwertung von Nutzhanf in der Oberlausitz.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Formlose Anmeldungen wird erbeten per e-mail an:
Hanffaser-Lausitz(_AT_)posteo.de

Erstellt: 04.08.2022



Hanflabyrinth Pahren (ab 23.07.2022)

Das Labyrinth 2022 steht ganz im Zeichen der Milch. Auf verschlungenen Pfaden erwartet sie ein anspruchsvoller Irrgang durch ein Labyrinth aus Hanf.

Das Lybyrinth ist an den Wochenenden jeweils von 13.00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise
6 bis 14 Jahre:                  2,00 €
ab 15 Jahre:                      4,00 €
Gruppen (ab 10 Pers.):   3,00 €/Person

Infos unter: https://agrar-pahren.de/
Tel.:   036628 / 698-0

Erstellt: 25.07.2022



Leinanbau 2021

Der Anbau von Faserlein (Faserflachs) bleibt in Deutschland weiterhin auf einem Niveau von vermutlich unter 100 ha.

Nach Daten des Statistischen Bundesamts betrug der Anbau von Öllein 4.039 ha (2020: 3.387 ha). Anbauschwerpunkte waren hier Sachsen-Anhalt (1.400 ha) und Brandenburg (1.300 ha). Aus der Nutzung des faserhaltigen Ölleinstroh resultieren potentielle Fasermengen von ca. 2.000 t.

 

Erstellt: 15.04.2022



Hanfanbau 2021

Laut Angaben der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) wurden im Jahr 2021 bundesweit 6.443 ha mit Hanf angebaut (Vorjahr: 5.360 ha). Spitzenreiter war, wie 2020 Niedersachsen (1.555 ha), gefolgt von Bayern (843 ha).

Wie in den Vorjahren erfolgten wesentliche Teile zur Gewinnung von Hanfsaat ("Körner").
Unter der Annahme eines durchschnitt-lichen Hanfstrohertrags von 6 t/ha resultieren daraus 38.562 Tonnen, aus denen sich ca. 10.000 t Fasern erzeugen lassen.

 

Erstellt: 24.01.2022